Creonic fördert Studenten der TU Kaiserslautern mit Vergabe von Deutschlandstipendium

deutschlandstipendiumKaiserslautern, 24. Nov. 2014 – Die Creonic GmbH unterstützt in diesem Jahr einen begabten Studenten beziehungsweise eine begabte Studentin aus dem Fachbereich Elektro- und Informationstechnik an der TU Kaiserslautern. Seit dem Jahr 2011 besteht für private Förderer die Möglichkeit, sich im Rahmen des Deutschlandstipendiums an der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses zu beteiligen. Die Stipendien belaufen sich auf 300 Euro pro Monat, die je zur Hälfte von Staat und von einem privaten Stifter übernommen werden. Eines der Ziele dieses Programms besteht darin, auch begabten SchulabgängerInnen aus einkommensschwachen Familien den Zugang zum Studium zu erleichtern.

„Die Creonic GmbH entwickelt für ihre Kunden High-End-Lösungen in den Bereichen Nachrichten- und Kommunikationstechnik. Wir wissen daher, dass wir auch zukünftig auf hoch qualifizierte Hochschulabsolventen angewiesen sein werden, um im Wettbewerb zu bestehen. Daher fiel uns die Entscheidung leicht, uns am Deutschlandstipendium zu beteiligen.“, zeigt sich Geschäftsführer Dr.-Ing. Timo Lehnigk-Emden zufrieden.

Über Creonic

Creonic ist ein ISO 9001:2008 zertifizierter Anbieter von IP-Cores als schlüsselfertige Lösungen für nachrichtentechnische Systeme und für komplexe Algorithmen der digitalen Signalverarbeitung, darunter Fehlerkorrektur (LDPC- und Turbo-Codierung), Synchronisation und MIMO. Das Produktportfolio deckt Standards wie DVB-S2, DVB-C2, DVB-RCS2, WiFi, WiGig, UWB und GMR ab. Die Produkte sind für ASIC- und FPGA-Technologien einsetzbar. Besuchen Sie unsere Webseite für weitere Informationen: www.creonic.com.